FOKUS AUF

  • Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien

    Das Zignago BMKW, mit einer Kesselleistung von 49 MW gehört der Zignago Power Srl. und wird auch von ihr betrieben. Die bekannte Familie Marzotto ist Besitzerin der Zignago Power Srl. Die Anlage ist seit Anfang 2013 erfolgreich in Betrieb und arbeitet mit einer sehr hohen Verfügbarkeit (98,8 %). Als Brennstoff werden Waldholzhackschnitzel, reine, unbelastete Holzabfälle sowie landwirtschaftliche Reststoffe wie Stroh, Miscanthus und Maisstängel verwendet.

    >Lesen Sie mehr
    Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
  • AET Verbrennungs-System

    Das AET Verbrennungs-System ist eine bekannte Marke im Bereich der Biomasse-Verbrennung. Das Konzept und die Auslegung erfolgen im eigenen Haus. Dieses Verbrennungs-System in Kombination mit dem AET Boiler-Konzept erzeugt tiefe Emissionen und einzigartige Betriebsbedingungen wie tiefer Strom-Eigenverbrauch und eine extrem hohe Verfügbarkeit. Einige unserer Anlagen wurden als beste verfügbare Technik ausgewählt (BAT Best Available Technology).

    >Lesen Sie mehr
    AET Verbrennungs-System
  • Trester aus der Whisky-Herstellung als Brennstoff

    “Biomassekessel mit einer hohen Brennstoff-Flexibilität sind der Schlüssel für moderne Biomasse-Kraftwerke und Blockheizkraftwerke. Unsere Firma hat Anlagen geliefert, die mit einem breiten Spektrum von Biomassen beschickt werden können. Wie z.B. Reststoffe aus der Landwirtschaft und der Forstwirtschaft, Hühnermist, Fleisch- und Knochenmehl, usw. Trester aus der Whisky-Herstellung ist eine weitere interessante Brennstoffquelle. Die Verbrennung solcher Nebenprodukte ist die optimale Verwendung vo

    >Lesen Sie mehr
    Trester aus der Whisky-Herstellung als Brennstoff
DIE LETZTEN IN BETRIEB GENOMMENEN ANLAGEN
Fokus auf
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
Das Zignago BMKW, mit einer Kesselleistung von 49 MW gehört der Zignago Power Srl. und wird auch von ihr betrieben. Die bekannte Familie Marzotto ist Besitzerin der Zignago Power Srl. Die Anlage ist seit Anfang 2013 erfolgreich in Betrieb und arbeitet mit einer sehr hohen Verfügbarkeit (98,8 %). Als Brennstoff werden Waldholzhackschnitzel, reine, unbelastete Holzabfälle sowie landwirtschaftliche Reststoffe wie Stroh, Miscanthus und Maisstängel verwendet. >Lesen Sie mehr
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
aet-biomass.de