Pressemitteilung (Download PDF)

 

Aalborg, Dänemark, 05.05.2017

Aalborg Energie Technik a/s (AET) hat im zweiten Halbjahr 2016 einen Auftrag für ein Biomasse-Kraftwerk mit einer elektrischen Leistung von 30 MWe erhalten, welches in Russi, in der Nähe von Ravenna, in der Provinz Emilia-Romagna in Italien realisiert wird.

Das Joint Venture zwischen der italienischen Firma Termokimik Corporation Impianti e procedimenti industriali SpA (TKC) und AET wird die Ausrüstung für das Biomasse-Kraftwerk in der Stadt Russi, einschließlich des AET Biomasse-Kessels, liefern. Das Projekt befindet sich im Besitz von PowerCrop Russi S.r.l., einem Unternehmen, das Enel Green Power und Seci Energia gehört und von den Beiden auch geführt wird.

 

Eine 3-D-Darstellung des PowerCrop-Biomasse-Kraftwerks in Russi, Italien.

 

Der AET Biomasse-Kessel ist für eine Brennstoff-Wärmeleistung von 88 MWt ausgelegt und wird Dampf bei 122 bara und 542 °C erzeugen. Der AET Biomasse-Kessel wird bei normaler Dauerleistung einen Brennstoff-Wärmeeintrag von 84 MWt haben und das Kraftwerk wird dann 30 MWe (brutto) produzieren.

 

Die jährliche Stromerzeugung entspricht dem Verbrauch von rund 84,000 Haushalten, und das Biomasse-Kraftwerk ermöglicht eine Reduktion der CO2-Emission von 117,000 Tonnen CO2 pro Jahr.

 

 

Zwischen TKC und AET wurde ein Joint Venture gegründet, um die starken Kompetenzen der beiden Unternehmen zu nutzen:

  • TKC ist ein hoch angesehenes italienisches Ingenieur- und Lieferunternehmen mit besonderer Erfahrung im Kraftwerksbau.

  • AET hat den Ruf stets gut funktionierende Biomasse-Kraftwerke zu liefern, welche eine hohe Verfügbarkeit und einen sehr hohen Wirkungsgrad haben.

Die strengen Emissionsanforderungen an das Projekt werden mit den Besten Verfügbaren Techniken (BVT) erfüllt, einschließlich AET Verbrennungs-System, AET Biomasse-Kessel, Elektro-Staubabscheider (ESP), Schlauchfilter und Katalysatoren für NOx und CO.

 

Paolo Cavezzale, CEO der TKC: „Wir sind sehr erfreut, dass dieses Projekt nun vorankommt und dass wir unsere starken Kompetenzen im Projektmanagement und in der Lieferung von schlüsselfertigen Anlagen hier einbringen können. Wir freuen uns sehr über unsere Partnerschaft mit AET in diesem Projekt, weil jedes unserer Unternehmen seine Kernkompetenzen in das Projekt trägt, um das beste Ergebnis zu erzielen“.

 

Hans Erik Askou, CEO der AET: „Wir haben eine gute Zusammenarbeit mit der TKC und wir freuen uns darauf, dieses hocheffiziente Kraftwerk gemeinsam liefern zu können. Es wird unsere zweite Lieferung eines Biomasse gefeuerten Kraftwerks nach Italien sein“.

 

AET hat im Vorfeld eine Biomasse-Kesselanlage mit einer Brennstoffleistung von 49 MWt an Zignago Power in Fossalta di Portogruaro geliefert. Im Jahr 2016 hat AET einen Vertrag mit
JG Pears in England für eine schlüsselfertige Lieferung eines Blockheiz-Kraftwerks (42 MWt und 12 MWe) und einen weiteren EPC-Vertrag für ein BHKW (63 MWt und 20 MWe) in Novillars, Frankreich (Cogéneration Biomasse de Novillars), unterzeichnet.

 

ENDE

 

Für weitere Projektinformationen:

Hans Erik Askou, CEO, hea@aet-biomass.com, +45 9632 8632.

 

Für Pressemitteilungen:

Ann Bouisset, Leiterin Marketing, apb@aet-biomass.com, +45 9632 8629.

 

 

ÜBER DIE BETEILIGTEN:

 

Termokimik Corporation (TKC)

TKC wurde 1938 gegründet und ist spezialisiert auf die Planung, Herstellung und schlüsselfertige Lieferung einer breiten Palette von industriellen Prozessen und Anlagen. Die Vermögenswerte und die Jahresumsätze des Unternehmens sind in den letzten Jahren stets gewachsen, und die Tätigkeitsfelder sind kontinuierlich breiter geworden. Die TKC genießt als Ingenieur- und Generalunternehmen ein hohes Ansehen bei den wichtigsten weltweit tätigen Industrie- und Versorgungsunternehmen.

 

 

Aalborg Energie Technik a/s (AET)

AET Ist ein führendes unabhängiges Ingenieur- und Generalunternehmen, das Biomasse befeuerte Kesselanlagen, Kraftwerke und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) im Größenbereich von 25 bis 170 MWt liefert.

 

Die AET beschäftigt sich mit dem Design, dem Engineering, der Lieferung und dem Service von Kraftwerken, die mit den verschiedensten Arten von Biomassen befeuert werden. Die bewährten AET Biomasse-Kessel und das AET Verbrennungs-System basieren auf einer mehr als 30-jährigen praktischen Erfahrungen mit industriellen Prozessen, mit Dampferzeugungsanlagen und mit der Biomasseverbrennung.

 

Das Unternehmen verfügt über eine gut bekannte und anerkannte Reputation für die Lieferung von Biomasse befeuerten Kesseln und Kraftwerken mit außergewöhnlich hohem Wirkungsgrad, hoher Verfügbarkeit, hoher Brennstoffflexibilität und niedrigen Emissionen. Darüber hinaus sichern die sehr geringen Instandhaltungs- und Betriebskosten der AET-Biomasse-Kraftwerke einem Investor ein wirtschaftlich tragfähiges Geschäftsmodell.

Russi
DIE LETZTEN IN BETRIEB GENOMMENEN ANLAGEN
Fokus auf
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
Das Zignago BMKW, mit einer Kesselleistung von 49 MW gehört der Zignago Power Srl. und wird auch von ihr betrieben. Die bekannte Familie Marzotto ist Besitzerin der Zignago Power Srl. Die Anlage ist seit Anfang 2013 erfolgreich in Betrieb und arbeitet mit einer sehr hohen Verfügbarkeit (98,8 %). Als Brennstoff werden Waldholzhackschnitzel, reine, unbelastete Holzabfälle sowie landwirtschaftliche Reststoffe wie Stroh, Miscanthus und Maisstängel verwendet. >Lesen Sie mehr
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
aet-biomass.de