Das AET SNCR DeNOx-System

Die zunehmend strengeren gesetzlichen Anforderungen an die NOx-Emissionen sowie die immer höheren Entsorgungskosten führen zu einer wachsenden Zahl von Unternehmen, die in NOx-Reduktionssysteme investieren.

Das speziell von AET entwickelte SNCR deNOx System verfügt über eine Reihe bewährter Lösungen, die zusammen ein sehr zuverlässiges System mit einer sehr langen Lebensdauer sowie ein Minimum an Wartung und Betriebsstillstandszeiten gewährleisten.
 

SNCR-Merkmale:

  • Flexibel, sowohl für Harnstoff als auch für Ammoniak. Mit einem einfachen Umbau, welcher nur wenige Ersatzteile benötigt, ist ein windschlüpfriger Ausstoß gewährleistet.
  • Das System ist sehr flexibel und kann ohne Umbauten für veränderte Brennstoffeigenschaften oder Kesselleistung eingesetzt werden.
  • Eine kompakte Bauweise sorgt für einen schnellen Überblick über die Anlage, was das Risiko von Bedienungsfehlern begrenzt.
  • Die Heizregister in den Harnstofftanks sind in "Taschen" montiert, damit die Register während des Betriebs ausgetauscht werden können.
  • Doppelfilter mit Differenzdrucküberwachung sind parallel geschaltet, damit die Filter während des Betriebs gereinigt oder ausgetauscht werden können.
  • Die Harnstoff-Pumpe ist mit einer magnetischen Kupplung ausgerüstet, d.h. ohne Wellendichtung, wodurch das Risiko von Leckagen beseitigt ist.
  • Alle Leitungen sind aus rostfreiem Stahl, was die Korrosion verhindert.
  • Schnellkupplungen an Anschlussverbindungen für Lanzen und Schläuche gewährleisten ein schnelles Entfernen / Austauschen.
  • Dank einer schnellen und einfachen Demontage der Sprühdüsen sind die Lanzenanschlüsse einfach zu reinigen.

Um sicherzustellen, dass die chemische Reaktion optimal abläuft, müssen die Lanzen Im Brennraum richtig positioniert werden. Dies gilt sowohl für die Temperatur als auch für die Verteilung des Harnstoffs über den gesamten Querschnitt des Brennraums. Dank der langjährigen Erfahrung von AET bei der Konstruktion von Biomasse-Kesseln für eine Vielzahl unterschiedlicher Brennstoffe, erhält der Kunde die bestmögliche Lösung. Dadurch wird sichergestellt, dass der Einsatz von Reduktionsmitteln und Deonat minimiert wird, was zu niedrigeren Betriebskosten führt und die Umwelt nur minimal belastet.
 

Zusammenfassend: Best bewährte Qualität im gesamten Anlagenbau.

 

Reduktion von NOx im Rauchgas

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst

SNCR DeNOx Kontrollsystem

Darstellung einer DeNOx Einrichtung

DIE LETZTEN IN BETRIEB GENOMMENEN ANLAGEN
Fokus auf
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
Das Zignago BMKW, mit einer Kesselleistung von 49 MW gehört der Zignago Power Srl. und wird auch von ihr betrieben. Die bekannte Familie Marzotto ist Besitzerin der Zignago Power Srl. Die Anlage ist seit Anfang 2013 erfolgreich in Betrieb und arbeitet mit einer sehr hohen Verfügbarkeit (98,8 %). Als Brennstoff werden Waldholzhackschnitzel, reine, unbelastete Holzabfälle sowie landwirtschaftliche Reststoffe wie Stroh, Miscanthus und Maisstängel verwendet. >Lesen Sie mehr
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
aet-biomass.de
  //  Home   //  Produkte   //  SNCR deNOx