Biomassebefeuerte Kesselanlage der Aalborg Energie Technik a/s (AET):

ENGIE Cofely - Bio Cogelyo Normandie, Frankreich

Bio Cogely Normandie (BCN) ist eine Biomassebefeuerte Kraft-Wärme-Kopplungsanlage mit einem jährlichen Brennstoffzufurh von 165.000 Tonnen Forstholz und nicht kontaminierten Reststoffen aus der Holzverarbeitung.

Biomasse ist eine schnell wachsende Energiequelle für ENGIE Cofely geworden, was in der wachsenden Anzahl der Projekte zur Nutzung von Biomasse sichtbar wird. Die meisten Projekte basieren auf Holz, aber auch auf der Entwicklung von Energiepflanzen und der Verwendung von Getreideabfällen.

 

Leistungsprüfung

Die AET Biomassekesselanlage wurde Ende 2011 erfolgreich in Betrieb gesetzt und übergeben. Die vom Büro Veritas durchgeführten offiziellen Leistungsprüfungen (April 2013) ergaben die folgenden Leistungsdaten:

  • Beeindruckender Kesselwirkungsgrad: 93%
  • Eigenstromverbrauch: nur <1.6% der Brennstoffwärmezufuhr
  • Emissionen innerhalb der europäischen Normen
  • Alle gemessenen Leistungen waren viel besser als die garantierten Leistungen.

Im Heft Bioenergy Insight (Dezember 2012) wurde ein interessanter Artikel veröffentlicht: „Vorwärts in Richtung der KWK-Ziele“, in welchem die Umweltauswirkungen des Projekts und der Vorschriften in Frankreich sowie die Projektleistung erläutert werden.

 

AET hat einen Preis erhalten

Aufgrund des Auftrags von ENGIE Cofely für das BCN-Projekt in der Normandie und mit dem Fokus auf den französischen Markt erhielt AET 2010 den Exportpreis von der französisch-dänischen Handelskammer.

 

AET hat die folgenden Komponenten entworfen, geplant, montiert und in Betrieb gesetzt:

  • AET Brennstoffdosiersystem
  • AET Verbrennungssystem mit AET Spreader Stoker und
    AET Biorost
  • Ölbrenner
  • AET Biomassekessel mit Überhitzern und Economisern
  • AET SNCR DeNOx System (2014 nachgerüstet)
  • AET Verbrennungsluftsystem
  • AET Dampfluftvorwärmer
  • Gewebefilter
  • Rauchgassystem und Schornstein
  • Entaschungssystem
  • Rohrleitungen und Kanäle
  • Isolierung
  • Stahlbau für Kessel und Kesselhaus
  • Bühnen und Treppen
  • Instrumentierung
  • SPS Steuerung.

Weitere Informationen

  • Ein interessanter Artikel wurde in Bioenergy insight (DEC 2012) veröffentlicht. “Pedalling towards CHP goals (Radfahren in Richtung der HKW Ziele)". Dieser Artikel erklärt die Umweltauswirkung und die Projektleistung der Anlage GDF SUEZ Cofely Services, und erläutert die relevanten Vorschriften in Frankreich: Lesen Sie mehr.
  • Biomasse hat sich zu einer rasch wachsenden Energiequelle für ENGIE Cofely entwickelt, was in der Erhöhung der Anzahl Biomasseprojekte sichtbar ist. Die meisten Projekte verwenden als Brennstoff Holz, Getreideabfälle aber auch Energiepflanzen werden berücksichtigt: Lesen Sie mehr
  • Mit dem Auftrag von Cofely Services für das BCN-Projekt in der Normandie und durch den hohen Stellenwert im französischen Markt wurde AET mit dem French-Danish Trade Union Export Preis 2010 (18. Januar 2011) ausgezeichnet: Lesen Sie mehr 
  • Weitere Informationen über diese Biomasse-Heizkraftwerk und über AET: Kontaktieren Sie die AET Vertriebsabteilung.
Kessel: 55 MWBWL
  92 bara
  512 °C

Elektrische Leistung:

≤9 MWe

Prozessenergie:

≤36 MWth

Video ansehen von BCN - Cofely GDF SUEZ: das Biomasse-Blockheizkraftwerk für die Saipol Anlage in Grand-Couronne – BCN, eines der größten Biomasse-Blockheizkraftwerke in Frankreich.

Video from the construction of the BCN plant.Click here.

Das biomassebefeuerte Blockheizkraftwerk Cofely - BCN hat eine eindrucksvolle Kessel-Leistung.

Eine 3D-Ansicht des BCN biomassebefeuerten Blockheizkraftwerks.

Cofely Services und AET haben anlässlich der PowerGen 2012 eine gemeinsame Präsentation gemacht.

DIE LETZTEN IN BETRIEB GENOMMENEN ANLAGEN
Fokus auf
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
Das Zignago BMKW, mit einer Kesselleistung von 49 MW gehört der Zignago Power Srl. und wird auch von ihr betrieben. Die bekannte Familie Marzotto ist Besitzerin der Zignago Power Srl. Die Anlage ist seit Anfang 2013 erfolgreich in Betrieb und arbeitet mit einer sehr hohen Verfügbarkeit (98,8 %). Als Brennstoff werden Waldholzhackschnitzel, reine, unbelastete Holzabfälle sowie landwirtschaftliche Reststoffe wie Stroh, Miscanthus und Maisstängel verwendet. >Lesen Sie mehr
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
aet-biomass.de
  //  Home   //  Referenzen   //  Biomassebefeuerte Anlagen   //  ENGIE Cofely - BCN