Biomasse KWK-Anlage der Aalborg Energie Technik a/s (AET):

FunderMax Biomasse Energieanlage, AT

Die FunderMax Biomasse Energieanlage ist eine biomassebefeuerte Kraft-Wärme-Kopplungsanlage in Neudörfl, Österreich.

Die biomassebefeuerte KWK-Anlage wurde von dem Konzern FunderMax, einem Spanplattenhersteller, gebaut und wird von diesem betrieben. Die Anlage verbrennt nicht verunreinigtes Holz, Altholz und Schleifstäube aus der Spanplattenherstellung.

 

Die KWK-Anlage erzeugt Thermalöl und Strom für die Spanplattenproduktion. Darüber hinaus kann die Anlage 4.400 Haushalte und öffentliche Gebäude mit Fernwärme versorgen.

 

FunderMax kann dadurch die CO2-Emissionen in der Region um 18.000 Tonnen pro Jahr reduzieren. FunderMax bemüht sich, die Umwelt mit zahlreichen Maßnahmen zu schützen.

 

Der AET Biomassekessel wurde 2006 fertiggestellt und in Betrieb gesetzt.

 

Sehr hohe Verfügbarkeit

Auch mit A1 bis A4 Brennstoff kann die Anlage ohne manuelle Reinigung bis zu 8.493 Stunden pro Jahr betrieben werden, wodurch eine stabile Dampfversorgung für den Herstellungsprozess gewährleistet wird. Im Jahr 2013 betrug die Verfügbarkeit 97% (letzte verfügbare Messung).

 

AET hat die folgenden Komponenten geplant, geliefert, montiert und in Betrieb gesetzt:

  • Brennstoffzufuhrsystem und AET Brennstoffdosiersystem

  • AET Verbrennungssystem mit AET Spreader Stoker und AET Biorost

  • Dampfbetriebener Wärmetauscher für Themalöl

  • Speisewassersystem

  • Wasseraufbereitungsanlage

  • Entaschungssystem

  • Gewebefilter mit Absorptionsmittelinjektion

  • Rauchgassystem und Schornstein

  • Rohrleitungen und Kanäle

  • Elektrosysteme

  • Isolierung

  • Stahlbau

  • Bühnen und Treppen

  • Instrumentierung

  • SPS Steuerung und SCADA System.

Weitere Informationen

  • FunderMax verwendet die Abfälle aus ihrer Produktion, um Energie zu erzeugen. „Wir verwenden diese biogenen und nicht fossilen Energiequellen, da sie die geringste Auswirkung auf das Klima haben. Mit der Verwendung dieser erneuerbaren Energiequelle in Kombination mit einer innovativen Technik leisten wir einen aktiven Beitrag zur Reduktion der Treibhausgas-Emission.”: Lesen Sie mehr
  • Weitere Informationen über dieses Biomasse-Blockheizkraftwerk und über AET: Kontaktieren Sie die AET Vertriebsabteilung.

Kessel:

50 MWBWL

  80 bara
  455 °C

Elektrische Leistung:

≤10 MWe

Prozessenergie:

≤8 MW

Die FunderMax Biomasse Energieanlage ist ein biomassebefeuertes Blockheizkraftwerk (BHKW) in Neudörfl, Österreich.

Das biomassebefeuerte Blockheizkraftwerk FunderMax verwendet als Brennstoff Abfälle aus der Herstellung von Spanplatten.

Anlagenbeschickung

DIE LETZTEN IN BETRIEB GENOMMENEN ANLAGEN
Fokus auf
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
Das Zignago BMKW, mit einer Kesselleistung von 49 MW gehört der Zignago Power Srl. und wird auch von ihr betrieben. Die bekannte Familie Marzotto ist Besitzerin der Zignago Power Srl. Die Anlage ist seit Anfang 2013 erfolgreich in Betrieb und arbeitet mit einer sehr hohen Verfügbarkeit (98,8 %). Als Brennstoff werden Waldholzhackschnitzel, reine, unbelastete Holzabfälle sowie landwirtschaftliche Reststoffe wie Stroh, Miscanthus und Maisstängel verwendet. >Lesen Sie mehr
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
aet-biomass.de
  //  Home   //  Referenzen   //  Biomassebefeuerte Anlagen   //  FunderMax - Neudörfl