Biomasse-Blockheizkraftwerk der Aalborg Energie Technik a/s (AET):

Swiss Krono Energie-Anlage, Deutschland

Am Standort der Swiss Krono steht eine biomassebefeuertes Heizkraftwerk (Energie Anlage 3).

Die KWK-Anlage erzeugt 20.000 kW Strom und versorgt den Hersteller von MDF- (mitteldichte Faserplatten) und OSB-Platten (Grobspanplatten) mit aufgeheiztem Thermalöl und Rauchgas für den Trocknungsprozess.

 

Neben traditionellen Brennstoffen wie Hackschnitzeln, Rinde, Reststoffen von Sägewerken usw. hat die Anlage weitreichende Erfahrungen mit einer großen Auswahl von Brennstoffen der A1 bis A4 Klasse:

  • MDF-Granulate aus der Spanplattenherstellung
  • Schleifstaub mit sehr hohem N-Gehalt
  • Kompostiertes Holz mit bis zu 25% Asche/inertem Material
  • Brennstoffe aus externen Quellen.

Die Anlage benötigt jährlich 130.000 Tonnen Holzabfälle.

 

Die Anlage wurde 2003 übergeben.

 

Hohe Verfügbarkeit

Im Jahre 2013 betrug die Verfügbarkeit für die gesamte KWK-Anlage 95% (8.300 Stunden, letzte verfügbare Messung).

 

Regelmässige Wartung und Optimierungen durch AET

Swiss Krono und AET haben eine enge und ertragreiche Zusammenarbeit

 

2004 →: Periodische Inspektionen

2004: Start mit der Verwendung von A3/A4 Brennstoffen, was Inconel im Feuerraum benötigte

2007: Aufgrund der A3/A4 Brennstoffe wurde eine AET SNCR DeNOx System eingebaut

2015/2017: Austausch und Vergrößerung der Überhitzer

2016: Änderung der Rostplatten und Ausbesserung der Inconel Schutzschicht

2017: Ausbesserung der Feuerraumwände

2018: Installation von einem neues Sicherheitz SPS.

 

AET hat die folgenden Komponenten geplant, geliefert, montiert und in Betrieb gesetzt:

  • Brennstofflagerung und -handhabung
  • Brennstoffzufuhr und Brennstoffdosiersystem
  • AET Staubverbrennungssystem
  • AET Verbrennungssystem mit AET Spreader Stoker und AET Biorost
  • AET Biomassekessel mit Überhitzer und Ekonomiser sowie Rauchgasluftvorwärmer
  • AET Verbrennungsluftsystem
  • AET SNCR DeNOx System
  • Speisewassersystem
  • Wasseraufbereitungssystem
  • Entaschungssystem
  • Gewebefilter mit Kalkinjektionssystem
  • Rauchgassystem und Schornstein
  • Rohrleitungen und Kanäle
  • Engineering von Turbine, luftgekühltem Kondensator und Turbinenhalle
  • Optimierung der Wärmebilanz
  • Elektrosysteme
  • Isolierung
  • Stahlbau für Kesselhaus
  • Bühnen und Treppen
  • Instrumentierung
  • SPS Steuerung und SCADA System für die Gesamtanlage.

Weitere Informationen

  • Swiss Krono, ein erfolgreicher Hersteller von Faser- und Spanplatten, verarbeitet ausschließlich natürliche Rohstoffe, die aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. „Bei der Verarbeitung unserer Rohstoffe setzen wir ausschliesslich auf umweltfreundliche Technologien und ökologisches Recycling”: Lesen Sie mehr
  • Weitere Informationen über diese Biomasse-Anlage und über AET: Kontaktieren Sie die AET Vertriebsabteilung.
Kessel: 64 MWBWL
  70 bara
  452 °C

Elektrische Leistung:

≤20 MWe

Prozessenergie:

≤10 MWth

Das Swiss Krono BHKW produziert 20 MW Strom und 10 MW Wärme.

Eine 3D-Ansicht des AET Biomasse-Blockheizkraftwerkes, das 2002 in Betrieb genommen wurde.

DIE LETZTEN IN BETRIEB GENOMMENEN ANLAGEN
Fokus auf
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
Das Zignago BMKW, mit einer Kesselleistung von 49 MW gehört der Zignago Power Srl. und wird auch von ihr betrieben. Die bekannte Familie Marzotto ist Besitzerin der Zignago Power Srl. Die Anlage ist seit Anfang 2013 erfolgreich in Betrieb und arbeitet mit einer sehr hohen Verfügbarkeit (98,8 %). Als Brennstoff werden Waldholzhackschnitzel, reine, unbelastete Holzabfälle sowie landwirtschaftliche Reststoffe wie Stroh, Miscanthus und Maisstängel verwendet. >Lesen Sie mehr
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
aet-biomass.de