Elektrische Systeme der AET für Kraftwerke mit hoher Leistung und niedrigem Strom-Eigenverbrauch

Aalborg Energie Technik a/s (AET) Kesselanlagen werden mit einem firmeneigenen elektrischen Systemen ausgerüstet, welches das AET-Ziel unterstützt, Anlagen mit hoher Leistung und niedrigem Strom-Eigenverbrauch zu erstellen. Den Kundenwunsch nach niedrigen Betriebs- und Wartungskosten setzen wir soweit möglich gerne um, indem unsere Anlagen mit fortschrittlichster Technologie und bewährten Systemen ausgestattet sind.

 

Funktionen

Die von uns eingesetzten elektrischen Verteilersysteme umfassen die folgenden Hauptbereiche:

  • Erzeugung und Verteilung von elektrischer Energie
  • Mittelspannungssysteme, Schaltschränke und Transformatoren für die Spannungsebene 6-20 kV und Leistungen bis zu 25 MVA
  • Niederspannungsverteilung und zentrale Stromerzeugung des Kraftwerks mit 400 und 690 V Systemen
  • USV Systeme
  • Erdung und Blitzschutz
  • Beleutchtungsanlagen und Brandmeldeanlagen

Kontrollsysteme

Wir arbeiten hauptsächlich mit Kontrollsystemen von Siemens: Simatic S7, WinCC und PCS7. Darüber hinaus setzen wir Systeme von ABB, Rockwell und Eurotherm, usw. ein.

Unser Sicherheitssystem erfüllt die strengsten TÜV-Anforderungen für Anlagen mit ständig überwachtem Betrieb.

AET benutzt die KKS Numerierung (VGB Richtlinien, Kraftwerk-Kennzeichen-System) für Systeme und Komponenten.

 

Anlagenstruktur und Hauptbegriffe

Das Design der AET Überwachungssysteme umfasst die lokale Peripherie, die Feldbustechnologie, das Kommunikationsnetz und die Server.

Für die Durchführung von Wartungsarbeiten bieten wir auch das Überwachungssystem mit einem Modem für Fernbedienung an.

 

Hauptbegriffe

  • Bildschirmbasierte Bedienung und Überwachung
  • Datenerfassung und Datenverarbeitung
  • Alarmbearbeitung
  • Überwachung von Betriebsparametern
  • Regelbarkeit
  • Optimierung
  • Zuverlässigkeit 

Schematische Darstellung des elektrischen Verteilersystems

Mit fortschrittlichen und effizienten Steuerungssystemen wird ein niedriger Strom-Eigenverbrauch erreicht.

Elektrische Verkabelung für ein Biomasse-Kraftwerk

Der vom Biomasse-Kraftwerk erzeugte Strom wird transformiert, bevor er ins Netz eingespiesen wird.

DIE LETZTEN IN BETRIEB GENOMMENEN ANLAGEN
Fokus auf
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
Das Zignago BMKW, mit einer Kesselleistung von 49 MW gehört der Zignago Power Srl. und wird auch von ihr betrieben. Die bekannte Familie Marzotto ist Besitzerin der Zignago Power Srl. Die Anlage ist seit Anfang 2013 erfolgreich in Betrieb und arbeitet mit einer sehr hohen Verfügbarkeit (98,8 %). Als Brennstoff werden Waldholzhackschnitzel, reine, unbelastete Holzabfälle sowie landwirtschaftliche Reststoffe wie Stroh, Miscanthus und Maisstängel verwendet. >Lesen Sie mehr
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
aet-biomass.de
  //  Home   //  Technologie   //  Elektrisches System