Biomassebefeuerte Kraft-Wärme-Kopplungsanlage der Aalborg Energie Technik a/s

Pfleiderer, Neumarkt, Deutschland

Eigentümer und Betreiber der biomassebefeuerten Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK) Pfleiderer Standort in Neumarkt ist Pfleiderer AG.

Diese Kesselanlage war die zweite an Pfleiderer AG gelieferte und von AET Mitarbeitern ausgelegte Anlage. Diese Anlage wurde 2006 von der EU im IVU-Bericht „Große Verbrennungsanlagen“ als beste verfügbare Technologie (BVT) aufgeführt.

 

Die KWK-Anlage verbrennt jährlich 200.000 Tonnen verunreinigte Holzhackschnitzel, Abbruchholz, Eisenbahnschwellen, Säge- und Schleifstaub.

 

Der Pfleiderer Konzern ist einer der führenden europäischen Hersteller von Holzwerkstoffen und oberflächenveredelten Produkten.

 

Die KWK-Anlage Pfleiderer Neumarkt befindet sich neben der Fabrik und nutzt die Reststoffe aus der Herstellung zur Erzeugung von Strom und Prozesswärme.

 

Kapazitätserhöhung auf 100 MWt

Die Kesselanlage wurde 1997 mit einer Kesselleistung von 73 MWt in Betrieb gesetzt.

 

Im Jahre 2001 erhöhte AET die Kesselleistung auf 100 MWt.

 

Die Mitarbeiter der AET haben folgenden Komponenten geplant, geliefert, montiert und in Betrib gesetzt:

  • Brennstoffdosiersystem
  • Verbrennungssystem mit Spreader Stoker und Wanderrost
  • Staubbrenneren
  • AET Staubverbrennungssystem
  • Kessel mit Überhitzern und Economisern
  • Verbrennungsluftsystem
  • SNCR DeNOx System
  • Speisewassersystem
  • Wasseraufbereitungssystem
  • Entaschungssystem
  • Gewebefilter und Kalkinjektionssystem
  • Rauchgassystem und Schornstein
  • Elektrosysteme
  • Rohrleitungen und Kanäle
  • Isolierung
  • Stahlbau
  • Bühnen und Treppen
  • Instrumentierung
  • SPS Steuerung und SCADA System

Weitere Informationen

  • Pfleiderer, das Holzwerkstoffe produziert, legt den Schwerpunkt auf die nachhaltige Forstwirtschaft. „Es sollte nur so viel Holz geerntet werden, wie es ersetzt wird“ und „die Baumfällung sollte zum bestmöglichen Zeitpunkt erfolgen, damit ein Maximum von Kohlenstoff in den Bäumen gespeichert und aus der Atmosphäre absorbiert werden kann“: Lesen Sie mehr
  • Die sehr strengen Emissionen am Neumarkt sind öffentlich verfügbar: Lesen Sie mehr
  • Weitere Informationen über diese Biomassebefeuerte KWK-Anlage und über AET: Kontaktieren Sie die AET Vertriebsabteilung.
Kessel: 100 MWBWL
  67 bara
  450 °C

Elektrische Leistung:

≤12 MWe

Prozessenergie:

≤42 MWth

Die Pfleiderer-Gruppe ist einer der führenden Hersteller in Europa von Holzwerkstoffen und oberflächenveredelten Produkten. Das Pfleiderer Neumarkt Blockheizkraftwerk liegt neben dem Produktionsbetrieb und verwendet Reststoffe aus der Produktion, um Strom und Wärme zu erzeugen

Eine 3D-Ansicht des Kessels

DIE LETZTEN IN BETRIEB GENOMMENEN ANLAGEN
Fokus auf
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
Das Zignago BMKW, mit einer Kesselleistung von 49 MW gehört der Zignago Power Srl. und wird auch von ihr betrieben. Die bekannte Familie Marzotto ist Besitzerin der Zignago Power Srl. Die Anlage ist seit Anfang 2013 erfolgreich in Betrieb und arbeitet mit einer sehr hohen Verfügbarkeit (98,8 %). Als Brennstoff werden Waldholzhackschnitzel, reine, unbelastete Holzabfälle sowie landwirtschaftliche Reststoffe wie Stroh, Miscanthus und Maisstängel verwendet. >Lesen Sie mehr
Zignago – erfolgreiche Ökostrom-Produktion in Italien
aet-biomass.de
  //  Home   //  Referenzen   //  Biomassebefeuerte Anlagen   //  Pfleiderer - Neumarkt